Anmeldung der NTFV Teams zur Bundesliga 2021

    WICHTIG! Alle qualifizierten Teams die weiterhin an der Bundesliga teilnehmen wollen müssen sich bis zum 30.4.2021 beim DTFB angemeldet haben. Alle bisher eingegangenen Meldungen sind online auf www.dtfl.de zu sehen. Folgende Unterlagen müssen an den DTFB gesendet werden:

    • Lizenzantrag
    • Tischwahl (Leonhart Tournament, Leonhart Wechselsystem, Ullrich Tournament, Ullrich Pro Sport, Bonzini)

    Die Spielermeldung hat Zeit bis 6 Wochen vor dem ersten Spieltag, allerdings sind Um- und Nachmeldungen bis zum Tag der Veranstaltung möglich.

    Update 4.2021 - Aktuelles zum Spielbetrieb / Umgang mit der Corona-Pandemie

    UPDATE 28.04.2021:

    Update zum Umgang mit der Corona-Pandemie
     
    Liebe Freunde des Drehstangensports,
    wie befürchtet, ist die Corona-Situation weiterhin ernst. Aus diesem Grund hat der NTFV folgende Maßnahmen beschlossen:
     
    Spielbetrieb:
    • Absage des kompletten Ligaspielbetriebs im Bereich des NTFV für das Jahr 2021
     
    Finanzen:
    Für 2021 wurden folgende Einsparungen beschlossen:
    • Wegfall
      • der Ligazuschüsse für 2020
      • der Aufwandsentschädigungen für ehrenamtlich tätige Funktionäre
      • der Reisebeihilfen zur DM
      • von Zuschüssen zu Pokalen/Trophäen für Challenger-Turniere
      • der Übernahme von Startgeldern für die Teilnahme an
        • Bundesligen
        • Deutschen Meisterschaften
        • ECL
    Spielberechtigungen für den Rest des Jahres 2021:
    • Die Spielberechtigungen aus 2020 werden in den Datenbanken des NTFV und des DTFB deaktiviert.
    • Die Spielberechtigungen für Wettbewerbe, die 2021 noch stattfinden können, können für die betreffenden Spieler gegen Zahlung des halben Jahresbeitrags (9 €) erteilt werden. Jugendliche unter 18 J. bleiben für 2021 beitragsfrei.
      • Diese Regelung gilt insbesondere für die Teilnahme an
        • Challenger-Turnieren
        • Mini-Challenger-Turnieren, sofern die erspielten Punkte in die NTFV-Rangliste einfließen sollen
        • Bundesligen
        • Landesmeisterschaften
        • Landesliga
        • Deutsche Meisterschaften
        • NTFV-Landespokalwettbewerb
        • Für die Einzahlung der o. g. Mitgliedsbeiträge wird ein universelles Meldeformular erstellt und rechtzeitig veröffentlicht.
    Schaut bitte regelmäßig auf unsere Website, hier werdet ihr stets auf dem neuesten Stand gehalten.
     
     
    UPDATE 22.01.2021:
    Update zum Umgang mit der Corona-Pandemie
    Liebe Freunde des Drehstangensports,
    da sich die Situation um das Thema Corona verschärft hat, ist eine Wiederaufnahme des Spielbetriebs im Bereich des NTFV aus jetziger Sicht nicht absehbar.
    Trotzdem möchte der NTFV im Fall einer dauerhaften Entspannung der Situation in der Lage sein, möglichst kurzfristig einen geregelten Spielbetrieb auf Liga- und Turnierebene in die Wege zu leiten. Dazu hat der NTFV folgende Maßnahmen beschlossen:
    • Die Mitglieder werden gebeten, von einzelnen Einzahlungen der Mitgliedsbeiträge vorläufig abzusehen
    • Auch von der Abgabe der Teamanmeldungen für 2021 soll bis auf Weiteres abgesehen werden.
    • Sollten die behördlichen Maßnahmen eine teilweise Lockerung beinhalten, würde dies nicht automatisch zum Beginn des Spielbetriebs führen. Der NTFV bevorzugt eine möglichst dauerhafte Regelung.
    • Wenn eine Wiederaufnahme des Spielbetriebs und der Umfang der Wettbewerbe absehbar ist, wird der NTFV zeitnah zur Abgabe der Team- und Einzelanmeldungen auffordern. Die Einzelheiten werden in der dann aktualisierten Rubrik „Wie wird man Mitglied“ veröffentlicht.
    • Erst dann wird der NTFV in Abstimmung mit den zuständigen Ligaleitern die Ligawettbewerbe im Liga Tool anlegen.
    • Da die NTFV-Beiträge stets für ein Kalenderjahr gelten, bittet der NTFV, von Anfragen bezüglich reduzierter Beiträge wegen des Lockdowns abzusehen.
    • Aufgrund der besonderen Umstände hat der NTFV entschieden, noch laufende Wettbewerbe aus 2020 zu annullieren, d. h., auch bei einer Aufnahme des Spielbetriebs im Jahr 2021 nicht zu Ende zu spielen.
    o Ausnahmen:
    ▪ NTFV-Mannschaftspokal-Wettbewerb
    ▪ NTFV-Doppelmeisterschaft

    Update - Aktuelles zum Spielbetrieb 2020 / Umgang mit der Corona-Pandemie

    UPDATE 1.12.2020: Da es bis zum heutigen Tage keine Besserung der Situation gab, wird der NTFV weiter so verfahren wie bisher.

    Liebe Freunde des Drehstangensports,
     
    schweren Herzens hat der NTFV beschlossen, dass aufgrund der aktuellen Situation rund um COVID-19 der offizielle Spielbetrieb im NTFV bis auf Weiteres eingestellt wird. Das schließt Spiele des NTFV-Pokals sowie jede weitere Form von Turnieren mit ein. Die Deutsche Meisterschaft 2021 wurde vom DTFB verschoben sowie die Bundesliga 2020 vom DTFL abgesagt.
     
    Neben der Einhaltung der geltenden Regeln der Landes- und Bundesregierung, ist dies eine Entscheidung, die aus der zu tragenden Verantwortung als Sportverband resultiert. Eine Voranmeldung für die Ligen in Niedersachsen wird ebenfalls zunächst ausgesetzt.
     
    Gegen Ende eines jeden Monats bewertet der NTFV die Situation und veröffentlicht den aktuellen Status zu Beginn eines jeden Monats. Diese Infos werden stets auf www.ntfv.de zu finden sein.
     
    Bei Fragen und Anregungen wendet euch gerne an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! 
     
    Neuigkeiten beim DTFB
    Darüber hinaus wird ein neues Lizenzmodell für Mitglieder im Tischfußballverband eingeführt. Dieses berücksichtigt im Übergangsjahr 2021 die aktuelle Situation.
    Weitere Informationen findet Ihr unter: https://dtfb.de/images/Kompetenzteam/DTFB_Meldewesen.pdf
     
     
    Im Bereich Bundesliga wurden ebenfalls konzeptionelle Änderungen erarbeitet. Diese findet Ihr hier: https://dtfb.de/images/Kompetenzteam/DTFB_Bundesligaplanung.pdf 
     
    Mit aufmerksamen Grüßen
    Euer NTFV Vorstand

    DTFB Online-Konferenz "Nachwuchsarbeit im Tischfußball-Sport - auf dem Weg zum DOSB"

    Der DTFB lädt alle Interessierten und Verantwortlichen in unserem Verband und unseren Vereinen zur "Online-Konferenz" ein:

    • Was? "Nachwuchsarbeit im Tischfußball-Sport - auf dem Weg zum DOSB"
    • Wann? am Donnerstag den 19.11. von 19:00-21:30 Uhr
    • Wo? als Zoom-Meeting

    Die Agenda und weitere Infos zur Anmeldung findet ihr hier:

    https://dtfb.de/index.php/77-ausbildung/2150-onlinekonferenz-nov2020

    Der Ziel ist es, einen Überblick über unsere Nachwuchs-Landschaft zu bekommen und auch über den Ausbau des Trainerwesen zu berichten. Dabei werden uns erfahrene "externe" Gäste begleiten.

    Über eine rege Teilnahme würden wir uns freuen.

    Aktuelles zum Spielbetrieb 2020 / Umgang mit der Corona-Pandemie

    In den letzten Wochen hat der Vorstand des NTFV mehrmals die aktuelle Situation bewertet und sich besprochen wie weiter verfahren werden soll. Auf Basis der jetzigen Vorgaben (7/2020) haben wir nun folgendes für die weitere Saison 2020 entschieden:
     
    Ligen                                    
    NTFV hat beschlossen, dass die Ligen – auf freiwilliger Basis - weitergespielt werden dürfen, ohne Möglichkeit abzusteigen bzw. aufzusteigen. Die Ligaleiter werden euch in Kenntnis setzen, ob eure Liga weiter läuft oder nicht.        
     
    Turniere
    Die Punkte der Ranglisten-Turniere, die bisher in der Saison 2020 erspielt worden sind, laufen in die Wertung 2021 mit ein.
    Aufgrund der Corona-Verordnungen dürfen max. 30 Personen ohne Abstand und ohne Maske gemeinsam Sport betreiben. Somit dürfen ab sofort wieder Mini-Challenger bis 15 Doppel oder 30 Einzelspielern gespielt werden.

    Meisterschaft
    Durchführung ungewiss

    Landesliga
    Durchführung ungewiss
      
    Unter gebotener Vorsicht und ohne Zwang bietet der NTFV die Möglichkeit in einem organisierten Rahmen Tischfußball wieder auszuüben.  Der NTFV wird daher einen freiwilligen
    NTFV-Vereins-Pokal für 2020 ausschreiben (Mannschaftswettkampf über mehrere Spieltage) – siehe Ausschreibung.

    Darüber hinaus wird eine freiwillige Corona-Doppel-Meisterschaft 2020 ausgespielt - siehe Ausschreibung

    NTFV Mannschaftspokal 2020

    Der NTFV-Vereins-Pokal für 2020 ist ein Mannschaftswettkampf über mehrere Spieltage an dem Vereine & Spielgemeinschaften des NTFV teilnehmen können.

    Anmeldung: An dem Vereinspokal-Turnier darf jeder beim NTFV gemeldeter Verein oder Spielgemeinschaft in Niedersachsen teilnehmen. Jeder Verein und jede Spielgemeinschaft darf mehrere Mannschaften melden. Es darf keine Zusammenschlüsse aus verschiedenen Vereinen/Spielgemeinschaften geben. Eine Mannschaft besteht aus mind. 4 und max. 6 Spielern.
    Anmeldeschluss: Mittwoch, 19. August 2020
    Anmeldung unter: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
     
    Spielmodus:
    Verkürzter Bundesligamodus in allen regionalen 4 Vorgruppen (Braunschweig, Hannover, Oldenburg & Osnabrück). Die Festlegung der Anzahl der Vorrunden sowie die Auslosung der Begegnungen obliegt den jeweiligen regionalen Ligaleitern.
    Die beiden besten Mannschaften jeder regionalen Vorgruppe sind für das Finale in Hannover qualifiziert. An einem Wochenende im November wird das Finale ebenfalls mit dem verkürzten Bundesligamodus und insgesamt 8 Mannschaften ausgespielt.
     
    Kosten: Keine
    Gewinn: Titel & großer Wanderpokal
     
    Spielzeit: August bis November 2020
    Vorrunde: August bis Ende Oktober 2020
    Finalwochenende: November 2020

     

    Stopp des Spielbetriebes und Wertung der Turniere in Niedersachsen

    Liebe Mitglieder des NTFV,

    aufgrund der aktuellen Entwicklungen um den neuartigen Coronavirus (SARS-CoV-2) sehen wir uns in der Verantwortung, mit ab sofortiger Wirkung sämtliche NTFV-Veranstaltungen von der Wertung auszusetzen!

    Der Ligabetrieb pausiert ab dem 13.3.2020. Angesetzte Ligaspiele müssen nicht mehr stattfinden.

    Für den Turnierbetrieb betrifft das ab sofort DTFB-Challenger-Turniere und Mini-Challenger-Turniere. Turniere können ohne Ranglisten-Wertung stattfinden.

    Weiterlesen

    NTFV Doppel-Meisterschaft 2020

    Die NTFV-Doppel-Meisterschaft 2020 ist ein Doppelwettbewerb mit Minichallengern. Diese dienen als Qulifikation zur Finalrunde, die Anfang 2021 (vor der DTFB DM) stattfindet.

    -----------------
    WICHTIGES UPDATE: Der NTFV nutzt den schon begonnene Doppelwettbewerb (Minichallenger & Finalrunde) um eine evtl. Qualifikation zur Deutschen Meisterschaft zu ermitteln. Daher verlängern wir den Zeitraum des Pokals bis kurz vor die Deutsche Meisterschaft. Somit wird die Finalrunde in das nächste Jahr (2 Wochen vor der DM) verschoben, so dass mehr Mini-Challanger-Turniere angeboten werden können.

    Ob und wie die Spieler sich qualifizieren geben wir bekannt, sobald wir vom DTFB genauere Angaben haben.

    Alle zur Zeit getroffenen Entscheidungen werden "auf Sicht" getroffen. Da eine zuverlässige langfristige Planung nicht seriös erfolgen kann. Sollten sich aufgrund der aktuellen Begebenheiten im Umgang mit Covid19 und den daraus resultierenden Vorgaben Änderugen ergeben, wird der NTFV euch kurzfristig informieren.
    --------------------

    Turniermodus: Mini-Challenger (Einzel + Doppel) & Finalrunde (Doppel)
    Die Punkte der Mini-Challenger zwischen August und Anfang 2021 laufen in eine regionale Rangliste (Braunschweig, Hannover, Oldenburg & Osnabrück). Aus den 4 Regionen qualifizieren sich die 3 Ranglistenersten sowie die 3 besten 4. Platzierten jeweils mit einem Partner der Wahl für das Finale in Hannover.
                                                
    Anmeldung: Jeder Ausrichter muss sein Turnier 7 Tage vor Ausrichtung beim NTFV anmelden
     
    Kosten: Keine (abgesehen von Startgebühren für Mini-Challenger)

    Gewinn: Titel & 2 Sieger-Pokale
     
    Spielzeit: August bis Anfang 2021

    Finalwochenende: Anfang 2021 (2 Wochen vor der DTFB DM)

    ITSF Pro Tour in Hannover entfällt

    Aufgrund bürokratischer Verzögerungen seitens der zuständigen Behörden können die notwendigen Genehmigungen für den Veranstaltungsort, der für die Durchführung des ITSF-Turniers vom 04.-05. April in Hannover angedacht war, nicht rechtzeitig erteilt werden. Versuche, kurzfristig einen anderen, geeigneten Veranstaltungsort zu finden, waren erfolglos.

    Wir bedauern zutiefst diesen unglücklichen Umstand! Die Aktiven in Hannover lassen sich davon jedoch nicht entmutigen und werden sich auch zukünftig für die Organisation und Durchführung von ITSF Turnieren und Challengern einsetzen.