spnie

Ranglistenwart gesucht

ranglistenwart gesucht
Die Position des Ranglistenwartes beim NTFV ist aktuell vakant. Wir suchen einen ambitioniertes Mitglied das Interesse hätte sich um diesen spanneden Bereich zu kümmern und das Team des NTFV sowie die gesammten Mitglieder mit seiner Arbeit zu bereichern.

Bei Interesse bitte einfach unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! melden.

Wir freuen uns auf Dich!

Drucken

NTFV e.V. Mitgliederversammlung

Liebe Mitglieder des NTFV, wir laden euch herzlich zur ordentlichen Mitgliederversammlung des NTFV e.V. am
Sonntag, den 16.10.2016, 12 Uhr ein.
 

Bitte teilt diesen Termin auch euren Mannschaftskollegen mit und hängt die Einladung nach Möglichkeit bei euch im Verein aus.

Beachtet das weitere Anträge spätestens bis zum 30.9.2016 schriftlich (auch per E-Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!) beim NTFV vorliegen müssen.

Anhang 1
Anhang 2

Drucken

Kreisliga Braunschweig ehrt ihre besten Mannschaften und Spieler

Am 21. November fand im Kicker Zentrum der Braunschweiger Dampframme der Ligaabschlussabend für die Spielzeit 2015 statt.

Ligapokal

Die Veranstaltung begann traditionell mit dem Finale im Ligapokal. Diesmal standen sich Dampframme United und KSK Zenit Braunschweig 1 gegenüber. Wie erwartet entwickelte sich eine überaus spannende und gutklassige Begegnung zwischen den beiden über die ganze Saison dominierenden Teams der Liga. Fast alle Spiele gingen denkbar knapp aus, aber am Ende konnte sich Dampframme United im 12. Match den entscheidenden 14. Punkt sichern. Endergebnis: 14:10 für Dampframme United. Der Jubel bei der Pokalübergabe war natürlich groß. Die Trauer bei Zenit 1 ist dann relativ rasch verflogen und der verdiente Sieg von United wurde anerkannt.
Dampframme United spielte in folgender Besetzung: Andre Schmidt-Russnack, Malte Schlüter, Balazs Takacs, Florian Czerner und Louis Hille.
KSK Zenit 1 trat folgendermaßen an: Jörn Lahner, Lars Ludwig, Martin Meyke, Pascal Olbrich Hendrik Plogmann

Ehrung der besten Mannschaften und Spieler
Natürlich wurden auch diesmal wieder die besten Mannschaften und Spieler der Saison besonders geehrt. Vorher hat Ligaleiter Uwe Gebhardt die Gelegenheit zu einem Rückblick auf die vergangene Saison und einen Ausblick auf die Saison 2016 genutzt.
Die besten Teams 2015:
Meister: Dampframme United
Platz 2: KSK Zenit 1
Platz 3: KSK Zenit 2
Die besten Spieler 2015:
Bester Einzelspieler:        Balazs Takacs
Bestes Doppel:            Malte Schlüter und Andre Schmidt-Russnack
Bester Allround Spieler:        Andre Schmidt-Russnack

Der Abend ist irgendwann in den frühen Morgenstunden, auch das ist mittlerweile Tradition, mit den Ramme Masters Turnier ausgeklungen.

Drucken

Anmeldung für die Deutsche Meisterschaft

Logo DM 200Alle niedersächsischen Spieler, die sich für die Deutsche Meisterschaft qualifiziert haben können sich von nun an bis spätestens 1.November dafür über den Landesverband anmelden. Eine spontane Anmeldung vor Ort ist nicht möglich. Für die Anmeldung braucht ihr nur eine Email zu schreiben na Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! mit eurem Vor- und Nachnamen, eurem Geburtsjahr (nur falls ihr Junioren oder Senioren seid) und ob ihr Einzel oder Doppel (und mit wem) spielen wollt. Falls ihr nach der Landesmeisterschaft auf einem Nachrückerplatz steht (z.B. Platz 4) könnt ihr dies bitte auch erwähnen.

Drucken

Landesmeisterschaft (Sa 24.10.) und Landesliga (So 25.10.) im BLZ

NTFV Landesmeisterschaft 2015

Und hier die Ergebnisse der Landesmeisterschaft:

Herren Doppel

1 Gerrit Laschtowitz (08-0672) / Andreas Retzlaff (08-0618)
2. Jörn Lahner (08-0395) / Pascal Olbrich (08-0393)
3. Nick Friedrichs (08-1377) / Hagen Dittmar (08-0382)
4. Tyler Burgmann (00-0302) / Christian Freystein (08-0058)
5. Matthäus Kozlowski (08-0104) / Axel Fleischhauer (08-0056)
6. Henning Frommeyer (08-0541) / Arne Borck (08-0837)
7. Erik Quakulinsky (08-0167) / Philipp Must (08-0360)
8. Sebastian Hillmann (08-1104) / Enno Hanisch (08-0527)
9. Andre Mess (08-0507) / Julian Wortmann (08-0549)
10. Dennis Gawenat (08-0065) / Harald Blume (08-0019)
11. Jan Boos (08-0491) / Michael Trauernicht (08-1001)
12. Eike Christophers (08-0034) / Fabian Gisder (08-0784)
13. Hans Hippler (08-0083) / Klaus Bäter (08-0005)
14. Fabian Wachmann (11-1706) / Orwa Safia (08-1125)
15. Patrick Neuber (08-0151) / Christian Rieger (08-0175)
16. Viktor Koopmann (08-0626) / Matthias Bonkowski (08-0242)
17.-21. Uwe Gebhardt (08-0359) / Rainer Müller (ne-0003)
18.-22. Damien Liesaus (08-0446) / Malte Schlüter (08-0643)
19.-23. Martin Bothe (08-0246) / Helmut Hanekamp (08-0787)
20.-24. Jan-Christoph Michalik (08-0147) / Ivan Wittich (08-0650)

Herren Einzel

1. Henning Frommeyer (08-0541)
2. Nick Friedrichs (08-1377)
3. Christian Freystein (08-0058)
4. Julian Wortmann (08-0549)
5. Sebastian Hillmann (08-1104)
6. Dennis Gawenat (08-0065)
7. Martin Bothe (08-0246)
8. Andreas Retzlaff (08-0618)
9. Jan Boos (08-0491)
10. Jörn Lahner (08-0395)
11. Matthäus Kozlowski (08-0104)
12. Eike Christophers (08-0034)
13. Jan-Christoph Michalik (08-0147)
14. Andre Mess (08-0507)
15. Ivan Wittich (08-0650)
16. Fabian Gisder (08-0784)
17.-19. Gerrit Laschtowitz (08-0672)
18.-20. Michael Trauernicht (08-1001)
19.-21. Arne Borck (08-0837)
20.-22. Tyler Burgmann (00-0302)
21.-23. Hagen Dittmar (08-0382)
22.-24. Pascal Olbrich (08-0393)

Damen Doppel

1. Ellwanger / Niemeyer
2. Ellßel / Jäger
3. Rohrberg / Schmid
4. Knöfel / Michalik

Damen Einzel

1. Solveig Ellwanger (08-0866)
2. Stefanie Schmid (08-0619)
3. Hanna Niemeyer (05-2763)
4. Nadine Michalik (50-0121)
5. Jeannine Rohrberg (08-0176)
6. Jennifer Jäger (08-0087)
7. Marina Ellßel (08-0048)
8. Ann-Kathrin Knöfel (08-0099)
9.-12. Corinna Maier (08-1340)

Junioren Doppel

1. Maurice Velasco (08-0856)
2. Leon Förster (ne-0004)
3. Armando Mecani (ne-0005)
4. Yannik Wohltorf (ne-0008)
5. Julian Schönfeld (ne-0006)
6. Joschua Göke (ne-0007)

Junioren Einzel

1. Maurice Velasco (08-0856)     Leon Förster (ne-0004)
2. Armando Mecani (ne-0005)    Julian Schönfeld (ne-0006)
3. Yannik Wohltorf (ne-0008)    Joschua Göke (ne-0007)

Senioren Doppel

Rainer Müller    Uwe Gebhardt

Senioren Einzel

1.Klaus Bäter
2. Rainer Müller
3. Uwe Gebhardt

Als sportlicher Höhepunkt der NTFV-Saison wird bei der Landesmeisterschaft am Samstag, den 24. Oktober im BLZ die Frage geklärt, wer die besten niedersächsischen TischfußballspielerInnen sind. Zu diesem Turnier werden die besten Spieler der NTFV-Rangliste eingeladen. Gespielt werden die Disziplinen Damen, Herren, Junioren sowie Senioren, jeweils Einzel und Doppel. Die jeweils besten drei Doppel bzw. Einzel plus eventuelle Nachrücker qualifizieren sich für die Deutsche Meisterschaft. Alle Disziplinen werden am Samstag gestartet und auch beendet.
Bei der Landesmeisterschaft gilt verpflichtend das tragen von Sportkleidung!

Gespielt wird bei den Herren ein Doppel-KO Modus (ohne Vorrunde, mit Setzung nach Niedersächsischer Rangliste). Bei den Damen, Junioren und Senioren wird der Modus vor Ort in Abhängigkeit von der Teilnehmerzahl festgelegt, um auch bei geringen Teilnehmerzahlen einen praktikablen Modus zu spielen. 

Bei den Junioren, Senioren und Damen ist die Teilnahme an der Landesmeisterschaft für jeden Spieler/in offen. Bei den Herren erfolgt die Qualifikation über die NTFV-RanglisteIm Einzel qualifizieren sich die besten 40 Spieler, im Doppel die besten 50 Spieler der Rangliste. Der gewählte Doppelpartner muss nicht unbedingt unter den besten 50 Spielern vertreten sein, allerdings muss er beim NTFV gemeldet sein. Es gibt keine Nachrücker. Eine Voranmeldung ist nicht nötig, die Anmeldung am Turniertag vor Ort ist ausreichend. Jeder Spieler darf nur in einer Klasse antreten (z.B. müssen Mädchen (unter 18 Jahren) sich zwischen Junioren und Damen entscheiden).

Zeitplan

09:30 - Das BLZ öffnet seine Türen

09:30 - 10:00: Anmeldung Damen

10:00 - 11:00: Anmeldung Herren - Einzel

13:00 - 14:00: Anmeldung Herren - Doppel

13:00 - 14:00: Anmeldung Junioren und Senioren

 

Die Landesliga wird am Sonntag, 25.10. im BLZ in Hannover ausgetragen. Rückmeldung der Teams ist bis spätestens 9:45. Um 10:00 werden die ersten Begegnungen aufgerufen. Gespielt wird der Modus aus der 2. Bundesliga, also der alte Modus der 1. Bundesliga, für den mindestens 6 Spieler benötigt werden. Wie in den Jahren davor gibt es wieder folgende Startplätze für die niedersächsischen Ligen:

  • HTL1 
  • HTL2 
  • HTL3 
  • LNW1 
  • LNW2 
  • OSL1 
  • OSL2
  • BSL1 
  • BSL2 
  • Wildcard1 
  • Wildcard2 
  • Wildcard3 
Alle Teams, die sich Startplätze über die Ligen erspielt haben oder sich für eine Wildcard bewerben wollen, müssen ihre Teilnahme per Mail bestätigen an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!; Deadline: Sonntag, 18.10.2014. Sollten nach dem 18.10. noch Plätze frei sein, rücken weitere Bewerber für die Wildcards nach und werden entsprechend am Montag darüber informiert.

Drucken

Battle of Champions

Am Ende der Turniersaison 2016 richtet der NTFV auf Landesverbandsebene ein "Battle of Champions"-Doppel-Turnier aus, über das man sich zum nationalen "Battle of Champions"- Turnier des DTFB qualifizieren kann. Das DTFB-"Battle of Champions"-Turnier findet Anfang 2017 statt. Hierbei gibt es ein hohes Preisgeld zu gewinnen, genaueres siehe DTFB.de

Beim NTFV-Championsbattle kann ein Doppel nur in der Kombination teilnehmen, in der die Qualifikation erreicht wurde. Zugelassen sind weiterhin nur Aktive, die auch berechtigt sind, an der Deutschen Meisterschaft teilzunehmen. Es qualifizieren sich die folgenden Doppel in dieser Reihenfolge:      

1.     Die Sieger jedes Challengers, das in der Turniersaison 2016 in Niedersachsen ausgerichtet wird (bisher H.Frommeyer/A.Paschin, J.Harms/Marv.Velasco). Ist das Siegerdoppel oder ein Spieler des Doppels bereits durch ein Challenger qualifiziert, so rückt das nächstplatzierte Doppel nach usw.

2.     Die NTFV-Landesmeister 2016 im Doppel bei den Damen, Herren, Junioren und Senioren. Ist das Doppel oder ein Spieler des Doppels bereits über die Challenger qualifiziert rückt das nächstplatzierte Doppel nach usw.

3.     Die ersten 5 der NTFV Rangliste am Ende der Turniersaison 2016, die noch nicht qualifiziert sind, mit einem Doppelpartner ihrer Wahl (sofern dieser noch nicht qualifiziert ist).

 

Vereine, die an der Ausrichtung des NTFV Battle of Champions interessiert sind, können sich beim Vorstand melden. Mindestvorraussetzung sind 4 Leonhart Tische und wenn möglich eine Tribüne.

Drucken

Winterkicking am 11.12.2015

Die Saison in Niedersachsen ist vorbei und die nächste steht vor der Tür. Wie jedes Jahr möchten wir den Spieljahreswechsel mit einem Winterkicking feiern.

Winterkicking2015
Wir laden alle Spieler und auch Freunde herzlich dazu ein. Freitag, 11.12.2014, Start 19.30 Uhr
Bundesleistungszentrum für Tischfußball | Helmkestraße 5a | 30165 Hannover

Das Turnier:
Die Mannschaften werden willkürlich vor Ort zusammengelost, es können somit auch einzelne Personen kommen. Gespielt wird nach dem ITSF-Regelwerk. Eine Mannschaft besteht dann aus 4 - 6 Spielern. Gespielt wird auf Zeit inkl. Halbzeit, in der die Spieler der Mannschaft gewechselt werden müssen.
 
Wir hoffen, ihr habt an diesem Abend viel Spaß und stimmt euch schon einmal auf das nächste Kickerjahr ein!

Drucken

Landesliga (So 25.10.) im BLZ

landesliga

 Die NTFV Landesliga 2015

Die Landesliga wird am Sonntag, 25.10. im BLZ in Hannover ausgetragen. Rückmeldung der Teams ist bis spätestens 9:45. Um 10:00 werden die ersten Begegnungen aufgerufen. Gespielt wird der Modus aus der 2. Bundesliga, also der alte Modus der 1. Bundesliga, für den mindestens 6 Spieler benötigt werden.

Die Anmeldefrist für die Teams ist am 18.10. ausgelaufen.

Dieses Jahr treten folgende Teams gegeneinander an:

HTL1 - TFC Lokomotive Hannover
HTL2 -IFK Hannover
HTL3 - Partisan Hannover
LNW1 - KC Gehlenberg
LNW2 - Konfoos Oldenburg
OSL1 - OSC Mavericks
OSL2 - In-Team Zauber
BSL1 - Dampframme United
BSL2 - KSK Zenit Braunschweig
Wildcard1 - KrökelGen
Wildcard2 - Devilution
Wildcard3 - KSK Zenit Braunschweig 2
Wildcard4 - Master of Puppets

 

Drucken

Oldenburger Stadtmeisterschaft am Sa, 5.9.2015

Der TFC Devils Oldenburg e.V. lädt zum 8. Mal ein zu den offenen Oldenburger Meisterschaften im Tischfussball.

Teilnahmeberechtigt sind alle: vom Kneipenspieler über den Ligaspieler bis zum Nationalspieler.
Nach einer gemeinsamen Vorrunde (Schweizer System) erfolgt eine Trennung in Profifeld (KO best of 5), Amateurfeld (KO best of 3) und Neulingefeld (KO best of 3).

Spannende Matches, nette Atmosphäre und gute Bewirtung sind garantiert.

Als Challenger Turnier gehen die Ergebnisse in die Niedersächsische und Deutsche Rangliste.


Anmeldung formlos an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Rückmeldung: 11:00 Uhr bis 12:00 Uhr vor Ort.
Beginn : 12:00 Uhr
Startgeld : 05,- € (Jugendliche: 02,- €)

Achtung, der Veranstaltungsort wurde geändert. Neuer Turnierort:

3Raumwohnung
Abraham 13
26122 Oldenburg

Preise:
Pokale für Plätze 1-3 Profi, Amateursieger und Neulingesieger.
Außerdem Sachpreise für die ersten beiden Plätze und Getränkegutscheine für die jeweils ersten 3 Plätze der Vorrunde, Profifeld, Amateuere und Neulinge für die anschliessende Playersparty in der @3Raumwohnung.

Weitere Infos und die Ergebnisse der letzten Jahre findet Ihr unterwww.kickern-oldenburg.de
Fragen an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Drucken

Weitere Beiträge...