• Update 4.2021 - Aktuelles zum Spielbetrieb / Umgang mit der Corona-Pandemie

Update 4.2021 - Aktuelles zum Spielbetrieb / Umgang mit der Corona-Pandemie

UPDATE 28.04.2021:

Update zum Umgang mit der Corona-Pandemie
 
Liebe Freunde des Drehstangensports,
wie befürchtet, ist die Corona-Situation weiterhin ernst. Aus diesem Grund hat der NTFV folgende Maßnahmen beschlossen:
 
Spielbetrieb:
  • Absage des kompletten Ligaspielbetriebs im Bereich des NTFV für das Jahr 2021
 
Finanzen:
Für 2021 wurden folgende Einsparungen beschlossen:
  • Wegfall
    • der Ligazuschüsse für 2020
    • der Aufwandsentschädigungen für ehrenamtlich tätige Funktionäre
    • der Reisebeihilfen zur DM
    • von Zuschüssen zu Pokalen/Trophäen für Challenger-Turniere
    • der Übernahme von Startgeldern für die Teilnahme an
      • Bundesligen
      • Deutschen Meisterschaften
      • ECL
Spielberechtigungen für den Rest des Jahres 2021:
  • Die Spielberechtigungen aus 2020 werden in den Datenbanken des NTFV und des DTFB deaktiviert.
  • Die Spielberechtigungen für Wettbewerbe, die 2021 noch stattfinden können, können für die betreffenden Spieler gegen Zahlung des halben Jahresbeitrags (9 €) erteilt werden. Jugendliche unter 18 J. bleiben für 2021 beitragsfrei.
    • Diese Regelung gilt insbesondere für die Teilnahme an
      • Challenger-Turnieren
      • Mini-Challenger-Turnieren, sofern die erspielten Punkte in die NTFV-Rangliste einfließen sollen
      • Bundesligen
      • Landesmeisterschaften
      • Landesliga
      • Deutsche Meisterschaften
      • NTFV-Landespokalwettbewerb
      • Für die Einzahlung der o. g. Mitgliedsbeiträge wird ein universelles Meldeformular erstellt und rechtzeitig veröffentlicht.
Schaut bitte regelmäßig auf unsere Website, hier werdet ihr stets auf dem neuesten Stand gehalten.
 
 
UPDATE 22.01.2021:
Update zum Umgang mit der Corona-Pandemie
Liebe Freunde des Drehstangensports,
da sich die Situation um das Thema Corona verschärft hat, ist eine Wiederaufnahme des Spielbetriebs im Bereich des NTFV aus jetziger Sicht nicht absehbar.
Trotzdem möchte der NTFV im Fall einer dauerhaften Entspannung der Situation in der Lage sein, möglichst kurzfristig einen geregelten Spielbetrieb auf Liga- und Turnierebene in die Wege zu leiten. Dazu hat der NTFV folgende Maßnahmen beschlossen:
  • Die Mitglieder werden gebeten, von einzelnen Einzahlungen der Mitgliedsbeiträge vorläufig abzusehen
  • Auch von der Abgabe der Teamanmeldungen für 2021 soll bis auf Weiteres abgesehen werden.
  • Sollten die behördlichen Maßnahmen eine teilweise Lockerung beinhalten, würde dies nicht automatisch zum Beginn des Spielbetriebs führen. Der NTFV bevorzugt eine möglichst dauerhafte Regelung.
  • Wenn eine Wiederaufnahme des Spielbetriebs und der Umfang der Wettbewerbe absehbar ist, wird der NTFV zeitnah zur Abgabe der Team- und Einzelanmeldungen auffordern. Die Einzelheiten werden in der dann aktualisierten Rubrik „Wie wird man Mitglied“ veröffentlicht.
  • Erst dann wird der NTFV in Abstimmung mit den zuständigen Ligaleitern die Ligawettbewerbe im Liga Tool anlegen.
  • Da die NTFV-Beiträge stets für ein Kalenderjahr gelten, bittet der NTFV, von Anfragen bezüglich reduzierter Beiträge wegen des Lockdowns abzusehen.
  • Aufgrund der besonderen Umstände hat der NTFV entschieden, noch laufende Wettbewerbe aus 2020 zu annullieren, d. h., auch bei einer Aufnahme des Spielbetriebs im Jahr 2021 nicht zu Ende zu spielen.
o Ausnahmen:
▪ NTFV-Mannschaftspokal-Wettbewerb
▪ NTFV-Doppelmeisterschaft